nächster:  Thailand 2015 #2 - Zwischenstopp: Amsterdam vorheriger:  Die Post-Metal-Band Omega Massif hat sich aufgelöst

Thailand 2015 #1 - Holpriger Start

Zeitpunkt: 10.02.2015 14:54
Version(en): 1
Thailand soll es dieses Jahr wieder sein. Genauer Plan: Noch unbekannt. Start: 5. Februar. Beim Start stellten sich jedoch schnell Komplikationen ein. And here is how the story goes:

Einen Flug ohne langen Zwischenstopp hatte ich gebucht. Die 2h Aufenthalt in Amsterdam wollte ich auf dem Flughafen verbringen. Doch der Flug wurde umgebucht und nun hatte ich 10h Aufenthalt und musste 5 Uhr am Flughafen Leipzig/Halle sein. 10 Uhr wäre viel gemütlicher gewesen.

Nagut - also 4:30 zum Bahnhof und in die S-Bahn. An der Tafel stand die richtige Abfahrtszeit und Leipzig/Halle. Doch die S-Bahn fuhr 3 Minuten eher los und hielt nicht am Flughafen. Falsche S-Bahn. Nun stand ich 5:20 in Halle. Boarding ist 5:45 und Abflug wäre dann 6:10. Am Taxistand vor dem Bahnhof Halle fand ich ein einziges Taxi. Wie ich erfuhr, sind jetzt genau 2 Taxis im Einsatz. Der erste ist unterwegs und dieses hier hat einen Termin um 6 Uhr. Super! Zum Glück wollte der Fahrer Geld verdienen und wir versuchten, den Flughafen in 30 Minuten zu erreichen. Tatsächlich war ich 5:50 am Schalter und 40€ ärmer.

Die Frau am Schalter schaute mich etwas mitleidig an, als sie mir erklärte, dass der Flug bereits geschlossen ist und sie mein Gepäck nicht annehmen kann. Mit dem Gepäck kann ich aber auch nicht ins Flugzeug. Aber wie es meist am Flughafen Leipzig/Halle ist: Es wird lange nicht so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Nach ein bisschen drängen und ningeln und 2 Telefonaten war die Gepäckannahme dann doch noch offen und ich solle mich zum Boarding beeilen. Am richtigen Gate angekommen, war es noch nicht mal offen und ich war der erste Passagier im Transferbus. Kurz mal Puls gehabt und am Ende doch alles gut. Glück im Unglück. Aber warum es 2 S-Bahnen Richtung Halle gibt, die etwa um die gleiche Uhrzeit vom gleichen Gleis abfahren, muss ich noch klären. Das war richtig irreführend und hat mich sehr geärgert.

nächster:  Thailand 2015 #2 - Zwischenstopp: Amsterdam vorheriger:  Die Post-Metal-Band Omega Massif hat sich aufgelöst