nächster:  Rezension zum Mono-Konzert vorheriger:  Dub FX - Mundgemachte Musik

HipHop in Leipzig

Zeitpunkt: 06.11.2012 15:28
Version(en): 1
HipHop in Leipzig ist "mehr als Pullover, Hosen und Haarschnitt" (Zitat: Creutzfeld & Jakob). War schon früher so und es weht auch wieder frischer Wind. Und der Sommer war berauschend schön und immer öfter sehe ich in Musikvideos Leipziger Parks, Gebäude und Straßen - klar, weil's ne geile Stadt ist!

Auch sehr schön zu sehen, wie Jahmica zusammen mit Jimmi Vauund deren Jungs Sommer 2012 gemütliche HipHop-Mugge and gechillten Plätzen videotapen.

Der Track Jahmica - Spotteslästerung ist im Horns Erben aufgenommen - mit witziger Chemiekulisse.

Aber mal im Ernst! Jahmica ist echt empfehlenswert. Mir würden jetzt ne Menge Adjektive einfallen, um meine Eindrücke zu beschreiben und hier Werbung zu machen. Aber hör (schau) dir die Tracks doch einfach selber an! In Jahmica - Epilogarhythmus bezieht man sich auf Kinskis '71er Aufführung "Jesus Christus Erlöser". Das Thema wird gut aufgegriffen und bei der Umsetzung harmloser aber mit der richtigen Botschaft verarbeitet. Gefällt mir. Sehenswert - Beides!

Auf Jahmica's minimalistischen Website gibts neben Links zu sozialen Netzwerken und auch den Download der Demo EP "Ungereimtheiten" und tatsächlich auch den Free-Download der erste LP "Pioniergeist" (zusammen mit Jimmi Vau).

Achso! Seit einiger Zeit gibts auch wieder ein offenes Mic für Freestyle-Cypher im Conne Island unter dem Namen "WORD! cyhper". Das nächste Mal (#7) ist am kommenden Donnerstag (8.11.2012) - mehr dazu auf facebook.

Und wo wir gerade am Conne Island sind: Sehr gut gemachtes und angenehm gemütliches Promo-Video.

nächster:  Rezension zum Mono-Konzert vorheriger:  Dub FX - Mundgemachte Musik